Gestaltung der Arbeitgeberpflichten

Arbeitgeberpflichten und Arbeitnehmerrechte werden unterschätzt

Wenn internationale Unternehmen eine Niederlassung in Deutschland eröffnen, gehen sie häufig davon aus, dass für zwei oder drei Arbeitnehmer noch keine lokale Personalabteilung notwendig ist. Sie unterschätzen das Ausmaß ihrer Arbeitgeberpflichten als auch ihrer Arbeitnehmerrechte, die Komplexität des hiesigen Sozialversicherungssystems und die Kommunikation mit Behörden in deutscher Sprache. Oftmals sind zudem externe Lohnabrechnungsdienstleister involviert.

Versäumnisse der Arbeitgeber mit Folgen

Arbeitgeber stehen gegenüber Sozialversicherungsträgern als Beitragsschuldner in der Haftung. Das gilt auch bei Verschulden des Arbeitnehmers oder externer Lohnabrechnungsdienstleister. Versäumnisse des Arbeitgebers können zu Bußgeldern, Schadensersatzansprüchen und sogar zu Haftstrafen führen

Wir unterstützen Sie bei Ihren Pflichten

Wir unterstützen Arbeitgeber dabei, ihren Arbeitgeberpflichten in Deutschland nachzukommen. Bei Bedarf führen wir HR-Audits durch, machen auf Haftungsrisiken aufmerksam
und fungieren als Bindeglied zwischen (externer) Lohnabrechnung, Sozialversicherungsträgern und Arbeitgebern. Dabei unterstützen wir die Personaladministration in allen Fragen. Zusätzlich beraten wir Arbeitgeber und zeigen auf, wie sie ihre Arbeitgeberattraktivität in Deutschland steigern können. Wenn gewünscht, führen wir Fringe Benefits auf Basis von Benchmarks ein