Ist es nun so weit? – Der Druck auf die Wirtschaft wächst und die seit zweieinhalb Jahren befürchtete Insolvenzwelle ist wahrscheinlicher als je zuvor.

Stark steigende Preise vor allem im Bereich der Energie, Lieferkettenprobleme, Konsumzurückhaltung bei den Verbrauchern, Inflation, Zinsanstieg, ein geringes Wirtschaftswachstum, Zahlungsverzögerungen und Zahlungsausfälle treiben in den letzten Tagen immer mehr Unternehmen in die Insolvenz. Ob und wenn ja, wie die Staaten wieder eingreifen werden, um Unternehmen zu retten, ist ungewiss.

Daher empfiehlt sich folgender sofortiger 5-Punkte-Plan für alle Unternehmen:

  • Liquidität:
    Durchleuchten Sie die Aktivseite Ihrer Bilanz von unten nach oben, um alle verfügbaren Möglichkeiten zur kurzfristigen Liquiditätsgenerierung zu nutzen.
    #Mahnservice, #Inkasso, #Factoring, #Forfaitierung, #WorkingCapital #AssetBasedFinancing, #Lagerfinanzierung, #SaleLease/MietkaufBack
  • Stress-Tests & Risikomanagement:
    Analysieren Sie „What-If”-Stress-Szenarien in allen maßgeblichen Unternehmensbereichen, mitigieren Sie Risiken und überwachen Sie die aktuelle Bonitätsentwicklung Ihrer systemrelevanten Kunden, Lieferanten und Logistiker, um entsprechende Gegenmaßnahmen frühzeitig einleiten zu können.
    #Risikomanagement, #Versicherung, #KonTraG, #StaRUG, #Debitorenrating, #Kreditorenrating, #Zombieunternehmen
  • Staatliche Zuschüsse, Fördermittel, Beteiligungskapital, Bürgschaften:
    Prüfen Sie alle Möglichkeiten staatlicher Unterstützungsmaßnahmen des Bundes und der Länder.
    #Zuschüsse, #Fördermittel, #Beteiligungskapital, #Bürgschaften, #KfW, #Förderbanken, #Bürgschaftsbanken, #Energiekostendämpfungsprogramm
  • Finanzkommunikation:
    Informieren Sie offen, proaktiv und kontinuierlich Ihre wichtigsten Stakeholder über die eigene aktuelle finanzielle Entwicklung, um Vertrauen auch in Krisenzeiten zu erhalten. Denn auch in dieser Krise ist und bleibt das Rating das maßgebliche Instrument zur Bonitätseinschätzung. Achten Sie daher darauf, dass Ihr Rating bei Ratingagenturen, Banken, Kreditversicherern und Wirtschaftsauskunfteien, aktuell, korrekt und natürlich möglichst gut ist. Das Minimalziel sollte ein Subinvestment-Grade, also BB- oder besser, ein.
    #Rating, #Shareholder, #Kapitalmarkt, #Ratingagentur, #Finanzinstitute, #Warenkreditversicherer, #Wirtschaftsauskunfteien
  • Neue Märkte & Absatzmöglichkeiten:
    Wagen Sie sich auf neue Märkte und nutzen Sie neue, innovative Absatzmöglichkeiten mit allen verfügbaren staatlichen und privaten Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten.
    #AuslandsgeschäftsabsicherungderBRD, #Ausfuhrkreditversicherung, #TradeFinance, #PESTEL, #AHK, #JointVenture, #Franchising, #Licensing

Versuchen Sie trotz allem optimistisch zu bleiben und die aktuelle Situation ein wenig wie die Chinesen zu sehen, die für „Krise“ und „Chance“ dasselbe Schriftzeichen verwenden.