SÜDVERS unterstützt BZ-Aktion Weihnachtswunsch und Herzklopfen-Initiative: Ein wichtiges Zeichen der Solidarität und regionalen Verbundenheit

In der Corona-Pandemie unterstützt SÜDVERS gleich zwei Initiativen mit je 5.000 €, um notleidende Kinder und Erwachsene in der Region zu unterstützen.

Solidarität und Zusammenhalt sind nicht nur in Zeiten einer weltweiten Pandemie von besonderer Wichtigkeit. Doch gerade in wirtschaftlich und finanziell herausfordernden Phasen kommen Initiativen, die sich aus Spenden tragen, häufig an ihr Leistungslimit. Aus diesem Grund hat sich der in der Region fest verwurzelte und in 2. Generation befindende Versicherungsmakler zur Unterstützung der regionalen Initiativen Weihnachtswunsch und Herzklopfen mit jeweils 5.000 € entschieden. „Wir sind uns unserer regionalen Verpflichtung bewusst und möchten dieser, gerade in solch herausfordernden Zeiten, in besonderem Maße nachkommen“, begründet Florian Karle, Geschäftsführender Gesellschafter von SÜDVERS, die Auswahl der Empfänger. „Wir stehen vor einer Jahrhundertherausforderung, welche nicht nur per Lippenbekenntnis, sondern nur mittels konsequenten Handelns gemeinsam überwunden werden kann“, ergänzt Ralf Bender, CEO von SÜDVERS.

Die Elterninitiative Herzkranke Kinder Südbaden e. V. unterstützt Kinder mit unterschiedlichen Herzkrankheiten und deren Familien. Unabhängig von der finanziellen Möglichkeit der Familie soll den Kindern über die Initiative eine bestmögliche medizinische Versorgung zu Gute kommen. Petra Huth, Geschäftsführerin der Elterninitiative, freut sich sehr über die Unterstützung. „Wir sind unendlich dankbar für die positive Resonanz und die großzügige finanzielle Unterstützung von SÜDVERS, welche es uns erlaubt, trotz Corona unsere Angebote wie die Elternwohnung, in der Eltern unterkommen können, deren Kinder längere Zeit auf der Kinderherzstation verbringen müssen, aufrecht erhalten zu können.“ Die jährlich stattfindende Initiative der Badischen Zeitung Weihnachtswunsch wird seit über 15 Jahren von dem Roten Kreuz Kreisverband Freiburg e. V. betreut. Ziel ist es, Menschen, die am Existenzminimum leben, zu unterstützen.

Zu der Initiative Elterninitiative Herzkranke Kinder Südbaden e. V.:
www.herzklopfen-ev.de

Zu der Initiative BZ-Weihnachtswunsch:
https://www.drk-freiburg.de/angebote/hilfen-in-der-not/aktion-weihnachtswunsch.html

Hier können Sie die vollständige Pressemitteilung herunterladen und lesen.