SÜDVERS fährt Präsenz in den Büros der Niederlassungen ab 4. Mai nach und nach wieder hoch

Im Zuge der Lockerungen, die von der Bundesregierung beschlossen worden sind, wird SÜDVERS ab dem 4. Mai 2020 die Präsenz in den Niederlassungen sukzessive wieder hochfahren. Zielsetzung ist, ab Mitte Juni die Büros in den Niederlassungen wieder voll auszulasten..

Dabei werden selbstverständlich alle Hygiene- und Abstandsregeln genauestens befolgt – bis hin zur Vorhaltung ausreichender Schutz- und Desinfektionsmittel sowie entsprechenden Einrichtungen für den Publikumsverkehr.

Darüber hinaus ist es SÜDVERS-Mitarbeitern ab dem genannten Datum wieder möglich, zu reisen. Wenn die Kunden dies wünschen, können unsere Experten also wieder Ortstermine wahrnehmen.

Damit kann SÜDVERS ein Stück weit in die Normalität zurückkehren und viele wichtige Aktivitäten allmählich auf Vor-Krisen-Niveau zurückfahren. Wie bei den meisten andere Unternehmen auch geht es jetzt darum, das richtige Maß zwischen Vorsicht und neuer Dynamik zu finden, damit wirtschaftliche Realitäten und gesundheitliche Aspekte gleichermaßen Beachtung finden.

SÜDVERS hatte sehr frühzeitig auf die Corona-Krise reagiert, bereits Anfang März wurden über 90% der Versicherungsspezialisten in das Home-Office verlagert. Darüber hinaus ordnete SÜDVERS ein allgemeines Reiseverbot an.

SÜDVERS freut sich, jetzt im Bedarfsfall auch wieder unmittelbaren Kontakt mit den Kunden aufnehmen zu können und auf Anfrage persönlich in den Büros der Niederlassungen zur Verfügung zu stehen.