Die innovative Alternative Naturkatastrophen maßgeschneidert zu versichern

Naturgefahren und Extremwetterereignisse stellen insbesondere in exponierten Regionen zusehends schwer versicherbare Risiken dar, die die All-Risk Deckungen der Versicherungsnehmer strapazieren. Zwischen Hochwasser in Deutschland, Hurricane an der amerikanischen Ostküste und Erdbeben in Japan sind deutsche Unternehmen, einer Vielzahl solcher Risiken ausgesetzt und benötigen ausreichenden Versicherungsschutz.

Der Wunsch der Versicherungsnehmer nach verlässlichen Versicherungskapazitäten und etwaigen Prämienoptimierungen (und Ersparnissen) trifft zusehends auf die konkreten Ambitionen, das Risiko der Naturgefahren auf alternative und innovative Art und Weise zu versichern. Parametrische Versicherungen – wie sie unter anderem von Descartes Underwriting angeboten werden – repräsentieren hier eine der prominentesten Formen des alternativen Risikotransfers.

Parametrische Versicherungen in der Kürze zusammengefasst

Basierend auf einem vorab vereinbarten Index stellen parametrische Versicherungen eine vereinfachte und transparente Alternative zu klassischen Deckungen dar. Bei der parametrischen Versicherung wird das Risiko anhand eines bestimmten Parameters festgelegt, der mit dem Risiko zufriedenstellend korreliert – bei Frost wäre das beispielsweise die tägliche Minimaltemperatur.

Gemeinsam mit dem Kunden und dem Versicherungsmakler würde man für den Parameter eine passende Auszahlungsstruktur festlegen. Historische Schäden, Risikostudien, Industrieerfahrungen und weitere Informationen helfen dabei, dass die Auszahlungsstruktur auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist. Auch budgetäre Angaben werden bei der parametrischen Versicherung berücksichtigt, um die Deckung preislich auf das All-Risk Programm des Versicherungsnehmers abzustimmen.

Während der Versicherungslaufzeit wird der Zustand des vereinbarten Parameters durch ein passendes Dateninstrument überwacht, beispielsweise durch Satellitenbilder, Wetterstationen oder nahe Messstellen. Sofern ein Schadensereignis eintritt, zeichnet der festgelegte Parameter dieses Ereignis auf und dient als Grundlage für die Auszahlung. Aufgrund der leicht verständlichen und transparenten Vorgehensweise dauert es nur wenige Tage bis der Versicherungsnehmer die Entschädigung auf seinem Konto hat.

Gemeinsam mit dem Versicherungsmakler das passende Produkt entwerfen

Anwendung finden die parametrischen Versicherungslösung vor allem dann, wenn der Versicherungsmakler das Potenzial für die parametrische Versicherung im Programm des Versicherungsnehmers erkennt und verdeutlicht. Dann können parametrische Versicherungen dazu dienen, um eine Deckungslücke effektiv zu schließen oder um dringend benötigte Entlastung im All-Risk Programm zu ermöglichen.

Aufgrund der guten Datenverfügbarkeit und des kontinuierlichen Risikomonitorings sind Naturkatastrophen wie Hurricane, Erdbeben und Hochwasser besonders gut geeignet, um parametrisch versichert zu werden. Auch wetterabhängige Extreme wie Hagel, Trockenheit, Frühlingsfrost und Niedrigwasserstände sind häufig Ziel einer parametrischen Deckung, wenn der Versicherungsnehmer gegenüber dem Risiko empfindlich ist. Auch wenn die parametrische Versicherung in Deutschland bereits verwendet wird, ist zu erwarten, dass durch die zunehmende Schwierigkeit solche Naturgefahren und Wetterextreme herkömmlich zu versichern, die parametrische Alternative für die versicherungsnehmende Wirtschaft zusehendes wichtiger werden wird.

Über Descartes Underwriting

Descartes bietet eine neue Generation technologiegestützter parametrischer Versicherungen an und kooperiert mit Versicherungsmaklern, um Firmenkunden und den öffentlichen Sektor gegen Naturkatastrophen, Extremwetter und neue Risiken zu schützen. Die parametrischen Deckungen von Descartes werden als kosteneffiziente und völlig transparente Produkte konzipiert, die durch schnelle und direkte Auszahlung unmittelbare Liquidität garantieren. Descartes wurde aus der Überzeugung heraus geboren, dass der Klimawandel einen neuen Versicherungsansatz erfordert. Das Unternehmen ist als MGA strukturiert und wird von einem Panel namhafter Risikoträger unterstützt, wodurch es eine Kapazität von 200 Millionen US-Dollar pro Police bereitstellen kann. Descartes Underwriting hat seinen Hauptsitz in Paris und bietet durch seine Niederlassungen in Singapur, Sydney, New York, Houston, Denver und London parametrische Versicherungslösungen für Kunden auf der ganzen Welt an. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.descartesunderwriting.com.